Salus BKK Krankenkasse

Prämie: 200 € in bar im Bonusprogramm möglich

Salus BKK Beitrag: 15,55 % - günstiger Beitragssatz und viel Leistung

 

 

 

Salus BKK png

Salus BKK - 10 Gründe zu wechseln

➡ Beitragssatz nur 15,55 %

➡ Attraktive Bonusprogramme mit bis zu 200 € Prämie pro Jahr und mehr

➡ Osteopathie - Kostenübernahme für bis zu 5 Sitzungen pro Jahr und maximal 60 € pro Osteopathie-Sitzung

➡ Medizinisches Gesundheitstelefon

➡ Fachärztlicher Terminservice

➡ Erweiterete Haushaltshilfe bis zu 3 Monaten

➡ Schutzimpfungen - Kostenübernahme auch für private Auslandsreisen

➡ Zuschuss für Neurodermitis-Schutzkleidung für Kinder

➡ Präventionskurse - u.a. Aktivwoche für die ganze Familie. Bis zu 160 € Präventionszuschuss p.a. pro Person

➡ Erweiterete Vorsorge für Schwangere, Kinder und Jugendliche

Krankenkasse wechseln zur Salus BKK und sparen

Im bundesweiten Vergleich der Krankenkassen ist die Salus BKK mit einem Beitrag von 15,55 % eine sehr günstige Krankenkasse. Die Salus BKK überzeugt aber nicht nur durch einen günstigen Krankenkassenbeitrag. Ein umfangreiches Angebot an Leistungen mit einigen Spezials wie z. Bsp. der BKK Aktivwoche oder ein umfangreiches Angebot an Präventionskursen. Hinzu kommt auch bei der Salus BKK ein Bonusprogramm, welches ein gesundheitsbewusstes Verhalten durch Barprämien honoriert oder die private Absicherung des Versicherten bezuschusst.

Salus BKK Auszeichnungen Rating

Fill out my online form.

Salus BKK – Bonusprogramm, Prämie und Beitragsrückerstattung

Die Salus BKK belohnt ein aktives, gesundheitsbewusstes Verhalten. Durch die Teilnahme an bestimmten Aktivitäten wie zum Beispiel: Krebesvorsorge, Zahnärztliche Vorsorge oder ein Gesundheits-Check-Up können Versicherte der Salus BKK sogenannte Sterne sammeln und sich diese entweder in Bar auszahlen lassen oder sich einen Zuschuss zu z. B. einer privaten Zusatzversicherung sichern.
Die Salus BKK bietet Ihnen drei Bonusprogramme: Gutfühlsterne, Juniorsterne oder Vorsorgesterne

Salus BKK Gutfühlsterne - bis zu 200 Euro Prämie in Bar pro Jahr

In diesem Bonusmodell belohnt die Salus BKK gesundheitsbewusstes Verhalten mit einer Barprämie von bis zu 200 € pro Jahr für den Hauptversicherten. In der Familienversicherung wird es besonders interessant, da alle Salus BKK - Versicherten ab 15 Jahren profitieren können.

Salus BKK Juniorsterne - 20 Euro Prämie in Bar pro Jahr für Ihr Kind

Kinder unter 15 Jahren haben die Möglichkeit eine Prämie von 20 Euro pro Jahr zu erhalten.

Salus BKK Vorsorgesterne - bis zu 150 Euro für Zusatzversicherungen oder private Gesundheitskosten

Dieses Bonusprogramm der Salus BKK ist besonders für Singles sehr attraktiv, da bereits die Erfüllung von drei Maßnahmen genügen, um einen Zuschuss von bis zu 150 Euro zu erhalten. Diese Prämie der Salus BKK wird allerdings nicht in Bar an den Versicherten ausgezahlt. Das Bonusprogramm Vorsorgestern bezuschusst mit diesen 150 Euro private Zusatzversicherungen wie Kranken-, Pflege-, oder Zahnzusatzversicherungen oder privat bezahlte Gesundheitsmaßnahmen (z. B. professionelle Zahnreinigung). Da viele Menschen mittlerweile über solch eine Zusatzabsicherung verfügen, ist dieses Bonusprogramm besonders sinnvoll. Zumal bereits drei Präventionsmaßnahmen genügen, um die Prämie über 150 Euro zu erhalten.

Welche Maßnahmen stehen zur Auswahl, um die Prämie für Gutfühlsterne und Juniorsterne zu erhalten?

Gesundheits-Check-Upab 35 Jahren, Durchführung beim Hausarzt30 Gutfühlsterne
Zahnärztliche Vorsorgejährlich (bei Versicherten unter 18 Jahren halbjährlich)30 Gutfühlsterne
KrebsvorsorgeFür Frauen ab 20 und Männer ab 45 Jahren30 Gutfühlsterne
Aktive Erholung: Teilnahme an unserem Aktivwoche- oder Well-Aktiv-Programm40 Gutfühlsterne
Sportabzeichen

Im maßgebenden Zeitraum wurde das Deutsche Sport-,
Wander-,Schwimm- oder Tanz-sportabzeichen erworben

25 Gutfühlsterne
Fitness-/GesundheitsstudioAktive Mitgliedschaft in einem qualitätsgesicherten Fitness-
oder Gesundheitsstudio
30 Gutfühlsterne
SchutzimpfungenDer von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlene
Impfstatus ist aktuell
15 Gutfühlsterne
SportvereinAktive Mitgliedschaft in einem Sportverein.30 Gutfühlsterne
BMILaut Ihrem Arzt liegt Ihr Body-Mass-Index (BMI) im Normbereich.15 Gutfühlsterne
PräventionskursErfolgreiche Teilnahme an einem Präventionskurs20 Gutfühlsterne
NichtraucherIhr Arzt kann bestätigen: Seit mindestens 6 Monaten sind Sie rauchfrei.15 Gutfühlsterne

Prämienstufen im Bonusprogramm Gutfühlsterne

Die Prämienauszahlung richtet sich nach der erreichten Anzahl an Gutfühlsternen. Eine Auszahlung ist ab mindestens 75 Gutfühlsterne möglich.
Insgesamt stehen vier Prämienstufen zur Verfügung:

  • 75 – 95 Gutfühlsterne = 75 EUR
  • 100 – 145 Gutfühlsterne = 100 EUR
  • 150 – 195 Gutfühlsterne = 150 EUR
  • ab 200 Gutfühlsterne = 200 EUR

Welche Maßnahmen müssen für die Juniorsterne erfüllt werden?

Um die 20 Euro Prämie zu bekommen müssen diese 3 Maßnahmen erfüllt sein:

  1. Früherkennungsuntersuchung(en): Im laufenden Kalenderjahr wurden alle vorgesehenen U- / J-Untersuchungen durchgeführt.
  2. Schutzimpfungen: Der von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlene Impfstatus ist aktuell.
  3. Zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung: Die halbjährliche zahnärztliche Vorsorgeuntersuchung für Kinder ab 6 Jahren wurde durchgeführt. (Gilt für Kinder unter 6 Jahren als erfüllt!)

Bietet die Salus BKK einen Wahltarif mit Beitragsrückerstattung an?

Die Salus BKK bietet einen Wahltarif Beitragsrückerstattung leider nur für freiwillige Mitglieder an.
Freiwillige Mitglieder können dann mit diesem Wahltarif einen ganzen Monatsbeitrag inkl. Arbeitgeberanteil (max. 600 Euro) sparen. Diesen erstattet die Salus BKK, wenn das freiwillige Mitglied und Ihre familienversicherten Angehörigen (ab 18 Jahre) im Laufe eines Kalenderjahres keine Leistungen in Anspruch genommen haben.
Ausgenommen hiervon sind Leistungen für minderjährige, mitversicherte Angehörige. Für die Salus BKK ist es selbstverständlich, dass auch die Teilnahme an Vorsorgeuntersuchungen und gesundheitsfördernden Maßnahmen keinen Einfluss auf die Beitragsrückerstattung hat.

Folgende Leistungen haben keinen Einfluss auf die Beitragsrückerstattung:

  • Prävention und Selbsthilfe
  • Leistungen für Familienangehörige unter 18 Jahren
  • Medizinische Vorsorgeleistungen mit Ausnahme ambulanter Vorsorgeleistungen in anerkannten Kurorten
  • Kinder- und Gesundheitsuntersuchungen
  • Leistungen zur Verhütung von Zahnerkrankungen

Achtung: Eine Teilnahme am Wahltarif löst eine einjährige Bindung an die Salus BKK aus.

Salus BKK Beitragssatz 2017

Grundbeitrag:14,60 %
kassenindividueller Zusatzbeitragssatz für Arbeitnehmer:00,95 %
Gesamtbeitrag:15,55 %

Salus BKK Leistungen

Was bietet die Salus BKK im Bereich alternative Heilmethoden?

Osteopathie
Die als besonders sanft geltende alternative Heilmethode Osteopathie gehört üblicherweise nicht zu den Satzungsleistungen einer gesetzlichen Krankenkasse. Trotzdem erstattet die Salus BKK auch Kosten für osteopathische Behandlungen unter bestimmten Voraussetzungen.

Die Salus BKK übernimmt pro Kalenderjahr bis zu 300 Euro für qualitätsgesicherte osteopathische Leistungen (max. 5 Sitzungen), in Höhe von jeweils 90 % des Rechnungsbetrages, max. 60 Euro pro Sitzung. Bei Kindern bis zu 12 Jahren jeweils 100 % des Rechnungsbetrages, max. 50 Euro pro Sitzung.

Voraussetzungen: Die Behandlung muss medizinisch geeignet ist,

  • eine Krankheit zu erkennen,
  • eine Krankheit zu heilen,
  • zu lindern
  • oder deren Verschlimmerung zu verhüten,
  • und sie muss von einem qualitätsgesicherten Therapeuten durchgeführt werden.

Akupunktur
Die Salus BKK übernimmt die Kosten für Akupunkturbehandlungen bei chronischen Lendenwirbelsäulenschmerzen und Kniegelenksschmerzen.

Bietet die Salus BKK Gesundheitsreisen an?

Die Salus BKK bietet drei verschiedene Programme für Gesundheitsreisen an. Sie unterscheidet zwischen der BKK Aktivwoche, BKK Well aktiv und dem Salus Gutfühlwochenende.

Salus BKK Aktivwoche

Sie können aus einem vielfältigen Reiseangebot wählen. Die Eckdaten der BKK Aktivwoche sind:

  • 7-Tage Präventionsprogramm schon ab 129,- € Eigenanteil
  • Angebote in 64 ausgewählten Kurorten
  • Insgesamt 130 Gesundheitsprogramme zu Bewegung, Entspannung und Ernährung

Alle Aktivwochen-Angebote sind geprüft und zertifiziert durch die „Zentrale Prüfstelle Prävention“ nach § 20 SGB V und Versehen mit dem Prüfsiegel „Deutscher Standard Prävention“. Die Angebote beinhalten einen Kassenzuschuss von 160,- € für das Gesundheitsprogramm.

Salus BKK Well-Aktiv  - schon ab 40 Euro

  • Dauer: 4-5 Tage
  • Inhalt: Hier werden Kurse aus den Bereichen Ernährung, Bewegung oder Entspannung zu einer attraktiven Gesundheitsreise in den schönsten Kurorten Deutschlands zusammengefasst. Sie können hier Kurse aus 1 oder 2 Präventionsbereichen innerhalb kürzester Zeit durchlaufen.
  • Zuschuss: Bis zu 150 Euro für 2 Präventionsbereiche, bis zu 80 Euro, wenn Sie nur einen Präventionsbereich abdecken.
  • Sonstiges: Den Zuschuss erhalten Sie bei aktiver Teilnahme am Gesundheitsprogramm. Well-Aktiv richtet sich an Versicherte, die nicht regelmäßig an einem wohnortnahen Kurs teilnehmen können.

Salus Gutfühlwochenende

Während des Gutfühlwochenendes können Sie in kurzer Zeit neue Energie tanken. Die Gesundheitsexperten der Salus BKK führen persönlich durch ein abwechslungsreiches Programm zu den Themen Ernährung, Entspannung und Bewegung. Hier lernen Sie praktische Gesundheitstipps kennen, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen und sich effektiv auf die Gesundheit auswirken.
Ein Salus Gutfühlwochenende umfasst in der Regel zwei Übernachtungen mit Vollpension und ein Gesundheitsseminar. Praktische Übungen wie Rückenfitness, Aquagymnastik oder Vitalwandern runden das Angebot ab.

  • Zuschuss: Bis zu 160 Euro
  • Eigenanteil: Der Eigenanteil für die Gutfühlwochenenden beträgt für Salus BKK Mitglieder in der Regel zwischen 80 und 150 Euro, für Fremdversicherte 260 bis 330 Euro.

Welche Gesundheitskurse bietet die Salus BKK an und welche Kosten übernimmt sie?

Das Angebot der Salus BKK im Bereich Gesundheitskurse und Präventionsmaßnahmen ist riesengroß. Es umfasst über 127.000 Gesundheitskurse.
Unterteilt werden die Angebote in externe Angebote und Salus interne Kursangebote. Externe Anbieter dürfen nur zertifizierte Kurse anbieten. Auf der Internetseite der Salus BKK können Sie alle Kursangebote finden.

Jeder Versicherte kann Leistungen der Salus BKK im Präventionsbereich in Höhe von 160 Euro jährlich nutzen. Die 160 Euro stehen Ihnen insgesamt für die BKK Aktivwoche, (Well-Aktiv oder Gutfühlwochenende) oder für bis zu zwei zugelassenen Präventionskursen zur Verfügung. Nehmen Sie an einem Präventionskurs außerhalb unseres Gesundheitskursprogramms teil, beträgt die Kostenbeteiligung 80 %, maximal 80 Euro pro Kurs (bei Kindern ab 6 Jahren 100 %, maximal 80 Euro).

Der Präventionsbereich der Salus BKK umfaßt folgende Themen:

  • Gesunde Ernährung: Die Salus unterstützt Sie dabei, sich gesund zu ernähren und Ihr Wunschgewicht dauerhaft zu halten.
  • Mehr Bewegung: Ein starkes Herz in einem gesunden Körper.
  • Rückengesundheit: Kräftigungsprogramm für Ihren Rücken.
  • Entspannung: Stressbewältigung im Alltag.
  • Rauchfrei werden: Unterstützung auf dem Weg zum Nichtraucher.
  • Selbsthilfe: Unterstützung von Selbsthilfe und Hilfe bei der Suche nach der passenden Gruppe.

Übernimmt die Salus BKK die Kosten für Ihren Fitnessstudiobeitrag?

Die Salus BKK übernimmt nicht die Beiträge für Ihr Fitnessstudio. Trotzdem möchte auch die Salus BKK, dass ihre Versicherten sportlich und aktiv leben. Daher hat sie zwei Kooperationen geschlossen und Sonderkonditionen für ihre Versicherten vereinbart. Zusätzlich honoriert die Salus BKK eine Jahresmitgliedschaft im Fitnessstudio über das Bonusprogramm.

Online Fitnessstudio:

Die Salus BKK hat für ihre Versicherten Sonderkonditionen für das „online Fitnessstudio“ pur-life.com heraus gehandelt.
Das u. a. von der Zeitschrift "Fit for Fun" kürzlich mit "Sehr gut" ausgezeichnete Fitness-Studio bringt von der Entspannungsgymnastik bis zum Powertraining über 2.000 Kurse online in die eigenen vier Wände.

Vorteile für Salus BKK Versicherte:

  • 14 Tage kostenlos testen
  • 3 Monate zum Vorzugspreis von 9,99 Euro statt 59,97 Euro
  • Jahresmitgliedschaft für 5 Euro pro Monat statt 9,99 Euro

Lokale Fitnessstudiokooperation:

Für Versicherte die gern in einem Fitnessstudio trainieren wollen, hat die Salus BKK Sonderkonditionen bei der Fitnessstudio Kette INJOY vereinbaren können.
INJOY ist weit mehr als nur ein Ort, an dem Menschen trainieren. Jedes Studio steht für ein ganzheitliches Konzept, das den Menschen und sein Wohlbefinden in den Mittelpunkt rückt. Das umfasst sowohl hochmoderne Geräte und ein bestens ausgebildetes Personal als auch gesundheitsorientiertes Training und ein individuell abgestimmtes Betreuungsprogramm rund um die Fitness.

Vorteile für Salus BKK Versicherte:

  • 14 Tage Gratistraining in allen INJOY Studios
  • Zusätzliches Startguthaben in Höhe von 60 Euro bei Abschluss einer Mitgliedschaft ab einer Laufzeit von 12 Monaten*

*Das Angebot ist gültig für Versicherte ab 18 Jahren, die noch nicht Mitglied bei INJOY sind. Auf bereits bestehende Mitgliedschaften wird das Startguthaben nicht gewährt. Eine Barauszahlung des Startguthabens ist nicht möglich.

Übernimmt die Salus BKK die Kosten für die professionelle Zahnreinigung?

Ja, die Salus BKK schließt Verträge mit Zahnärzten. Im Rahmen dieses Vertrages wird die professionelle Zahnreinigung einmal pro Jahr bei diesen Ärzten bezahlt.

Salus BKK Anschrift, Adresse, Kontaktdaten

 Postanschrift
Salus BKK Siemensstraße 5a  63263 Neu-Isenburg
Servicetelefon0800 - 22 13 222 (gebührenfrei innerhalb Deutschlands)
Fax06102 2909-99
Emailservice@salus-bkk.de

Downloads

Beitragstabelle-2016

Beiträge von freiwilligen Mitgliedern und Studenten 2016